Wir Jugendräte greifen die Interessen der Jugend Friedbergs auf und vertreten diese gegenüber der Stadt. Wir nutzen die Möglichkeit, aktiv an der Gestaltung der Stadt mitzuwirken und diese im Sinne der Jugend mitzugestalten.

 

Dies geschieht, indem wir Anträge und Vorschläge direkt an den Stadtrat und die Stadtverwaltung stellen können.

Darüber hinaus wird uns von der Stadt Friedberg ein eigenes Budget von 7.000 Euro zur Verfügung gestellt, um eigene Projekte für Euch, die Friedberger Jugend, realisieren zu können.

 

Der Jugendrat besteht aus elf Mitgliedern und ist auf drei Jahre gewählt. Wir treffen uns zweimal im Monat zu einer gemeinsamen Sitzung und wirken zudem an der Umsetzung und Realisierung von eigenen Projekten mit. Die letzte Jugendratswahl fand im April 2016 statt. Beratende Mitglieder sind Bürgermeister Roland Eichmann, die Jugendbeauftragten des Stadtrates Simone Losinger und Johanna Hölzl, sowie unser Stadtjugendpfleger, der den Jugendrat zudem betreut.

In den letzten Jahren hat sich der Jugendrat mit folgenden Themen befasst:

  • Bedarf der Jugendlichen an Freizeiteinrichtungen in der Stadt Friedberg feststellen (Basketballplatz, Dirtline, Spielplätze, Skateranlagen) und gegenüber der Stadt vertreten.
  • Stärkung des öffentlichen Personennahverkehrs, auf den Jugendliche in starkem Maße angewiesen sind.
  • Kulturelle Aktivitäten: Planung und Unterstützung von Veranstaltungen z.B. Jugendfestival Mittendrin, Public- Picnic mit Volleyballturnier am Friedberger Baggersee, Rodelnacht, Tiefgaragenparty.
  • Organisation von Auftrittsmöglichkeiten für Bands.
  • Unterstützung der Jugendtreffs und Bauwägen.
  • Karitative Aktivitäten: z.B. Beteiligung am karitativen Weihnachtsmarkt.
  • Mitwirken in Projektgruppen des Stadtrates, politische Vertretung der Jugendlichen.

Wir Jugendräte sind Ansprechpartner für ALLE  Jugendlichen Friedbergs und freuen uns über Eure konstruktiven Anregungen, Wünsche und Kritik.
Beteilige auch DU dich und melde dich mit Deinem Anliegen bei uns. Unsere Sitzungen sind öffentlich, Interessierte sind herzlich willkommen. Du kannst auch ohne Anmeldung einfach vorbeischauen. Unter dem Menüpunkt "Aktuelles" findest du unsere Sitzungstermine, Themen mit denen wir uns gerade befassen und Hinweise auf unsere Aktivitäten. Du kannst uns auch gerne jederzeit ansprechen oder uns eine Nachricht unter dem Menüpunkt Kontakt schreiben.